27. November 2016

Die Mädchenküche kocht "zusammen" #8: Karotten-gelbe Bete-Suppe mit Kichererbsen

Irgendwie süßlich durch Karotten, aber auch irgendwie pikant durch Curry. Irgendwie bodenständig durch gelbe Bete, irgendwie exotisch durch Kokos... Irgendwie ist diese Suppe schwer zu beschreiben und einzuordnen. Dafür ist sie aber irgendwie einfach super gut geworden! :-)
Leider läutet dieses Rezept auch schon wieder das Ende der Mädchenküchenrunde zum Thema Wurzelgemüse ein. Denn Suppen sind unser gemeinsames Rezept und daher findet ihr heute auch eine Pastinaken-Karotten-Cremesuppe bei Samira, eine Topinambursuppe bei Christina, eine Steckrüben-Orangensuppe bei Simone, eine Petersilienwurzel-Maronen-Suppe bei Nathalie und eine Möhrencremesuppe mit Roggenschrotbrot-Croûtons bei Ilona. 
Was für eine Vielfalt, was für eine Auswahl! An guten Suppenrezepten kann man doch gar nicht genug haben, oder?!


Zutaten für einen großen (!) Topf voll (entweder um viele Personen satt zu kriegen oder um einen Suppenvorrat anzulegen ;-) )
2-3 Zwiebeln
3-4 Knoblauchzehen
ein Stückchen Ingwer
~ 1,6kg Karotten
~ 1,2kg gelbe Bete
50g Kokosraspeln
Gewürze: Salz, Pfeffer, Curry, Kreuzkümmel, gemahlener Koriander, Cayenne
Schwarzkümmel

für 2 Personen: ein Glas gekochte Kichererbsen (alternativ getrocknete selber kochen)

Zubereitung
Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und grob würfeln. In einem großen Topf in etwas Kokosöl anschwitzen. Karotten und gelbe Beten ebenfalls schälen, in Stücke schneiden. Mit den Kokosraspeln dazu geben und leicht anrösten. Dann mit so viel Wasser aufgießen, dass das Gemüse fast bedeckt ist.  Salzen, aufkochen und anschließend so lange leicht köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Ungefähr 20-30 Minuten hat das gedauert. Nun nehme ich erstmal immer etwas vom Kochwasser ab, ohne es aber wegzuschütten und püriere das Gemüse. Dann, je nach gewünschter Sämigkeit, noch etwas von dem Wasser zugeben oder auch nicht. Kräftig würzen - da habe ich leider keine genauen Mengenangaben, da ich bei der Menge an Suppe die Gewürze einfach nur sehr großzügig einsetze. ;-)

Die Kichererbsen währenddessen abspülen, mit etwas Öl, Salz, Pfeffer, Curry und einer Prise Cayenne vermengen und im Ofen bei 200°C unter dem Grill rösten bis sie leicht knusprig sind (so ca. 15 Minuten). Im Auge behalten und ab und an durchrütteln.

Die Suppe mit den Kichererbsen und nach Belieben etwas Schwarzkümmeln toppen und servieren. 





1 Kommentar:

  1. Hallo Ramona,
    vielen Dank für dieses Rezept! Ich habe erst dieses Jahr die gelbe Bete für mich entdeckt und bin davon mehr als begeistert. Zufällig habe ich alle Zutaten für deine Suppe daheim und ich freue mich nun auf das Abendessen, denn dafür habe ich sie spontan eingeplant :)

    Ganz liebe Grüße
    Elena

    AntwortenLöschen